uniscene

News aus Hamburg
HYGGE-HYPE IN HAMBURG:

ENTSCHLEUNIGUNG IM ALLTAG

JJJ-120.jpg

Termine, To-Do-Listen, Fristen. Manchmal verfallen wir so in den Dauerstress, dass wir die kleinen Dinge einfach vergessen. Was da helfen kann? Eine ordentliche Portion HYGGE! Denn das tut einfach jedem gut. #GOODVIBES par excellence. Wir zeigen euch, was hinter dem skandinavischen Zauberwort steckt, wo ihr euch ordentlich #INSPO holt und welche Hamburger Locations echte HYGGE-GO-TO'S sind!

Wir hetzen noch schnell über die Straße, bevor wir wieder auf Grün warten müssen. Wir rennen zur U-Bahn, obwohl sie alle fünf Minuten fährt. Und wir schaufeln flott eine Portion Nudeln mit Pesto rein, statt uns mal richtig Zeit für gutes Essen zu nehmen. Was soll das eigentlich? Haben wir die wenigen Minuten extra denn wirklich nicht? Manchmal sollten wir unseren Alltag einfach ein bisschen entschleunigen und uns mal wieder Zeit für das nehmen, was uns glücklich macht.

Ein gutes Vorbild dafür sind unsere nordischen Nachbarn – die Skandinavier. In Rankings der Länder mit den glücklichsten Einwohnern landen die schließlich immer weit vorne! Sowohl 2016 als auch 2017 wurde die Liste des „World Happiness Report“ von einem skandinavischen Land angeführt. Und das sind keine Einzelfälle. Das skandinavische Glücksrezept? Hygge!

Das kommt aus dem Norwegischen und Dänischen und bedeutet so viel wie „Wohlbefinden“ und „Gemütlichkeit“. Aber Hygge ist viel mehr als nur ein Wort. Es ist ein Lebensgefühl, eine Einstellung und etwas, das wir alle viel mehr in unserem Leben genießen sollten. Ein gemütlicher Kaffeeklatsch mit der besten Freundin, ein entspanntes Bad mit ordentlich Schaum oder eine große Portion vom Lieblingseis. Hygge kann so viel sein. Also: Take it slow and be happy!

HYGGE-INSPO IM WEB:

PRANA UP YOUR LIFE

Jasmin und Josephine Jeß haben sich dem Wohlbefinden verschrieben. Auf ihrem Insta-Account und ihrer Website zeigen die Schwestern aus Hamburg, wie‘s geht! Für sie besonders wichtig: Die richtige Balance im Alltag. Ernährung, ein ausgewogenes Körpergefühl und eine gute Selbstkenntnis sind für sie der Schlüssel zum Glück.
Stress ist dabei ein totaler Wohlfühl-Killer. Jasmin hat in Maastricht, Singapur und Hamburg studiert und nebenbei in einem internationalen Unternehmen gearbeitet. Sie kennt es gut, Zielen hinterher zu laufen und nicht richtig abzuschalten. Mit „Prana Up Your Life“ hat sie mit Josephine ein gemeinsames Herzensprojekt gefunden. Zusammen coachen die Schwestern online andere zum Glück. Auf Insta findet ihr unter anderem Food-Pics und Yoga-Impressions. Einen Podcast haben die beiden übrigens auch!


Die Schwestern Jasmin und Josephine geben Wohlfühl-Inspo auf Instagram

NORDICWANNABE
Stefan Peters aus Osnabrück ist ein echter Nordeuropa-Fan. Seit 2015 teilt der Hobby-Skandinavier auf seinem Blog „NordicWannabe“ Eindrücke vom skandinavischen Lifestyle. Nicht ohne eine ordentliche Dosis Hygge versteht sich! „Vieles ist bei unseren skandinavischen Nachbarn gemütlicher, ruhiger, stressfreier und am Ende steigert sich dadurch die Lebensqualität“, meint er.
Dabei zeigt er zum Beispiel Interieur im Scandi-Style, seine persönlichen Travel-Highlights und selbstgemachten Glögg-Eistee. Skandinavien kann sich seiner Meinung nach nämlich jeder ganz einfach nach Hause holen. Und damit meint er nicht nur den nächsten IKEA-Einkauf. Denn das skandinavische Glück ist für ihn nicht aufwendig. „Hygge muss nicht teuer sein. Es reicht schon völlig aus, wenn man sich in Jogginghose und mit Wollsocken aufs Sofa lümmelt und sich einen entspannten Serien-Abend macht – ohne Smartphone“, sagt er. Aktuelle Bilder findet ihr auch auf seinem Insta-Account


Der Blogger und Reisefan Stefan zeigt, dass Hygge nicht teuer sein muss und  einfach in den Alltag integrierbar ist. 

ELBGESTÖBER
Lasst Hygge in eure eigenen vier Wände einziehen. Die Lieblingscouch, eine kuschelige Balkonnische oder jede Menge Kissen: Die Einrichtung macht’s! Interieur-Inspirationen en masse findet ihr bei Elbgestöber. Hier bloggt Jenny Feldmann aus Hamburg Wohlfühltipps und Wohnungsperspektiven.
Die Bloggerin setzt unter anderem auf Grün. „Blumen und Pflanzen sind für mich der ultimative Hyggetipp. Sie machen ein Zuhause erst wohnlich und egal wie unaufgeräumt oder clean es ist – Blumen geben den entscheidenden lebendigen Faktor, der ein Zuhause behaglich macht“, sagt sie. Kerzen dürfen bei ihr ebenfalls nicht fehlen. Auch auf Instagram ist Jenny sehr aktiv: Hier postet sie regelmäßig Einrichtungsupdates aus ihrer Wohnung und stylische Details zum Nachmachen. Nur von ihrem Ausblick auf den Hamburger Hafen müssen wir leider weiterhin träumen... 


Bloggerin Jenny gibt online Wohfühltipps zum nachmachen.

HIER MACHT IHR ES EUCH IN HAMBURG SO RICHTIG HYGGELIG:

KARLSONS
Die Idee eines eigenen Cafés hatte Anke Gottwein, die vorher als Key Accounterin für Firmen wie Microsoft und Vodafone gearbeitet hat, schon lange – 2014 machte sie ihren Traum dann wahr. In ihren beiden Locations findet ihr skandinavische Köstlichkeiten. Egal ob zum Frühstück, Lunch oder für eine nette Kaffeepause – die machen glücklich! Außerdem könnt ihr hier auch dänische Wohn-Accessoires und skandinavische Leckereien für Zuhause shoppen. 


Must-Try: Frühstücksmenü „Stockholm“ mit Quarkcreme, frischen Früchten, Knäckebrot,  Brötchen, Käse und hausgemachter Blaubeermarmelade
Wo: Alter Steinweg 10 (Neustadt) und Rutschbahn 15a (Grindel)

FRAU LARSSON
Für Annika Roschitz ist Skandinavien durch ihre schwedische Mutter nicht nur eine Reiseregion, sondern ein Stück Heimat. Eigentlich hat sie Kulturwissenschaften und Film studiert und als Redakteurin, Dramaturgin und Producerin gearbeitet. Als 2010 aber plötzlich die perfekte Location auftauchte, machte sie kurzen Prozess und eröffnete ihr Traum-Café. Im „Frau Larsson“ serviert sie unter anderem Kuchen, Pfannkuchen und Klassiker wie Zimtschnecken und Köttbullar.   


Must-Try: Die wechselnden Mittagstisch-Kreationen wie Köttbullar mit Kartoffelpüree und Preiselbeeren
Wo: Peter-Marquard-Str.13 (Winterhude) 

JUSSI
In dieser Location vereint Inhaberin Bianca Jarske die Dinge, die sie liebt: Kuchen, Kaffee und skandinavische Krimis. Ob Adler-Olsen, Nesbø oder der klassische Wallander – Bianca kennt sie alle. Und was ist hyggeliger, als es sich mit einem guten Buch und einem Kaffee gemütlich zu machen? Neben dem Café-Betrieb gibt es hier auch immer coole Veranstaltungen wie die Buchtauschbörse.


Must-Try: Belegte Smørrebrød und wechselndes Gebäck
Wo: Lehmweg 35 (Hoheluft)

 

Text: Marlena Gaul
Fotos: PRANA UP YOUR LIFE (2), NordicWannabe, Elbgestöber, Karlsons, Frau Larsson, Jussi

Nach
oben
×
×
Bitte richten Sie ihr Tablet im Querformat aus.