uniscene

News aus Hamburg
BUCHTIPP

Schülerin Lea Elçi kocht für eine bessere Welt

Am 15. März 2021 erscheint „UMESSEN. Das Kochbuch für eine bessere Welt“ von Lea Elçi. Lea ist 15 Jahre alt, Schülerin aus Hamburg und Tochter von Kitchen Guerillo Koral Elçi. Sie sorgt sich um unsere Welt und will etwas verändern – mehr tun, als jeden Freitag für „Fridays for Future“ auf die Straße zu gehen.

Der Weg zu weniger Treibhausgasen, Wasserverbrauch, Tierleid und die Erhaltung der Regenwälder führt auch über unsere Teller. Lea findet, wir müssen nicht nur umdenken, sondern auch „umessen“!

Auf rund 170 Seiten nimmt Lea uns mit in ihre Welt – etwa zum Elbstrand, wo sie mit Freunden ein umweltschonendes Picknick macht. Oder auf ein Grillfest mit der ganzen Familie, bei dem nur Vegetarisches aufs Rost kommt. Einmal im Jahr isst Lea auch Fleisch, nämlich vom regionalen Wild. Es ist das einzige Fleisch-Gericht im Buch.

Insgesamt zählt „UMESSEN“ 52 klimaschonende Rezepte, die von interessanten Umwelt-Fakten und hilfreichen Küchen-Kniffs untermauert werden. Hinzu kommen Interviews mit Experten zu den Themen Klimaforschung, nachhaltige Gastronomie und Umwelt-Politik. Über Letzteres hat Lea beispielsweise mit Renate Künast gesprochen. „Mit UMESSEN möchte ich Bewusstsein schaffen und einen Beitrag leisten für nachhaltige, klimafreundliche Ernährung", erklärt Lea. „Ich will dazu motivieren, gemeinsam durch viele kleine Schritte etwas Großes zu bewirken."

Dabei will sie aber nicht belehren, sondern zeigen, dass auch kleine Schritte etwas bewegen können. Auch wenn ein echter Wandel auf politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene zugleich stattfinden muss, kann jede*r dazu beitragen, dass diese Welt auch für kommende Generationen als lebenswerter Ort erhalten bleibt. 

Foto: Grischa Kaufmann; Buchcover: Seren Dal

Nach
oben
×
×
Bitte richten Sie ihr Tablet im Querformat aus.