uniscene

News aus Hamburg
Sonntag, 20.01.2019

WORK-LIFE-BALANCE

Wie entkommen wir der 40-Stunden-Woche?

Unsere Generation sowie die Hälfte aller Berufstätigen möchte weniger arbeiten und mehr Zeit für Freunde, Familie, Hobbys oder Ehrenamt haben. Wir haben mit Hamburgern gesprochen, die weniger oder selbstbestimmter arbeiten und zeigen, wir wir dem veralteten Arbeitssystem entkommen können. mehr

vor 12 Tagen

FAIR FASHION AUS HAMBURG

„Mode und Politik gehören für uns zusammen!“

Die Hamburgerinnen Kati, Julia und Lena lernten sich während ihres Modedesignstudiums an der JAK kennen – aber alle drei wollten nie Teil des kommerziellen Fashion-Systems sein. Ihr Label Kluntje setzt deshalb auf Re- und Ecodesign mit klarem Statement: Wir alle tragen im wahrsten Sinne Verantwortung für unsere Umwelt und Mitmenschen. mehr

vor 1 Monat

NEUES STUDI-MAGAZIN

„Brasilien ist mehr als nur Karneval und Caipirinha“

Studis der Lateinamerikastudien der Uni Hamburg haben die erste Ausgabe ihres Magazins „Mosaico Latino“ rausgebracht. Wir haben mit Gründerin Mareen Butter über die Herausforderungen der Magazinarbeit und ihre Liebe zu Brasilien gesprochen. mehr

vor 2 Monaten

LEBENSRETTER-APP & VR-BRILLE

Hamburger Innovationen revolutionieren die Medizinbranche

Ein Arztbesuch bedeutet vor allem eins: Langes Warten, Überbuchung, schlecht gelaunte Patienten und gestresste Ärzte. Neue Startups sowie Apps könnten ab sofort Abhilfe schaffen – wir zeigen die vielversprechendsten Angebote. mehr

vor 2 Monaten

NEW WORK

Coliving – der Trend kommt nach Hamburg

Der Coworking-Hype geht einen Schritt weiter: Nach Coworking kommt Coliving – also Leben und Arbeiten unter einem Dach. Hamburger Studentinnen sind für zwei Monate in die New Yorker Coliving-Welt eingetaucht und berichten von ihren Erfahrungen. mehr

vor 2 Monaten

INTERVIEW MIT STARTUP-GRÜNDER

„Wir haben eine neue Spirituosenart erfunden!“

Alles begann 2014 im WG-Wohnzimmer in der Schanze, als die Brand Academy-Studenten Lukas Porschen, Julian Fichtl und Basti Fischer ihr Getränke-Startup Craft Circus gründeten. Getreu dem Motto „Probieren geht über Studieren“ haben die Drei mit ihrem „The Wolf“ einen weinbasierten Digestif kreiert und mit „Birds Adventure“ eine Gin-Alternative ins Leben gerufen. Vier Jahre später sind die Produkte aus der Craft-Manufaktur nun online sowie in ausgewählten Geschäften und Feinkostläden zu finden und werden auch im Ausland verkauft. Wir haben mit Lukas, genannt Lupo, über die Anfänge, das Erfolgsrezept von Craft Circus sowie die Bedeutung von Social Media für Startups gesprochen. mehr

vor 4 Monaten
Nach
oben
×
×
Bitte richten Sie ihr Tablet im Querformat aus.