uniscene

News aus Hamburg
Samstag, 14.12.2019

HOW TO: NETWORKING

So geht Netzwerken

In der Businesswelt Fuß zu fassen? Alles andere als leicht. Gerade zu Beginn unserer Karriere fehlt oft Vitamin B. Daher haben wir uns Rat beim Networkingexperten Peer-Arne Böttcher gesucht. Als Gründer des Business Clubs Hamburg kennt sich der Unternehmer nämlich bestens aus und zeigt euch das 1x2 des Netzwerkens. Dazu verraten wir euch spannende Events, bei denen ihr euer Wissen direkt umsetzen könnt! mehr

vor 10 Tagen

E-MOBILITY

Auf dem E-Scooter zum nächsten Job

... oder: Lohnt sich die E-Mobilität-Branche als Arbeitgeber? Der E-Mobilität gehört die Zukunft: Umweltfreundlich und praktisch ist man mit E-Autos, E-Bikes und E-Scootern auf Hamburgs Straßen unterwegs. In der jungen Branche gibt es reichlich Studentenjobs. Manche davon sind allerdings längst nicht so hip, wie sie klingen – während andere potentielle Zukunftschancen bieten. mehr

vor 23 Tagen

KNOWMADISM

How to be a knowmad!

Knowmads (Knowledge + Nomad), die unabhängig von einem Wohnort arbeiten, sind die Avantgardisten der Arbeitswelt. Auch unsere Autorin Paulina Kulczycki hat sich der Bewegung angeschlossen und ist seit mittlerweile zwei Jahren ohne festen Wohnsitz. Als Yoga-Lehrerin, freiberufliche Redakteurin und Grafik-Designerin lebt und arbeitet sie hauptsächlich auf Bali, in Barcelona und Hamburg. Sie verrät euch, wie das geht und was ihr dabei beachten solltet. mehr

vor 1 Monat

WENIGER PLATZ – MEHR FREIHEIT

Micro Living: Alternative Wohnform für Studenten?

Die Entwicklung des Wohnungsmarkts wird jedes Semester komplizierter. Steigende Mietkosten stehen schon lange nicht mehr im Verhältnis zu den dazugehörigen Quadratmetern. Doch neue Hamburger Wohnanlagen wie Woodie, The Fizz und Tiny Houses geben Hoffnung und könnten eine Alternative für Studenten sein. Wir haben uns die Mikroapartments einmal näher angeschaut und geprüft, ob der Trend zur geringeren Wohnfläche mehr Freiheiten schafft. mehr

vor 4 Monaten

TATTOO-ARTIST FRAU INES

Die Haut als Leinwand

Inspiriert vom mexikanischen „Día de Muertos“ beschreibt Illustratorin Ines Häßler aka. Frau Ines ihre Designs als minimalistisch und doch verspielt mit einem naiven Strich. Nachdem sie ihre Kreationen zuerst nur auf Porzellanteller brannte, gehen diese mittlerweile unter die Haut: Als eine der angesagtesten Tattoo-Artists aus Hamburg sticht sie die feinen Motive in ihrem Atelier-Studio auf St. Pauli. Wir haben die Designerin getroffen und über ihren Stil, die Tattoo-Szene, „Wann-Dos“ und Selbstverwirklichung gesprochen. mehr

vor 6 Monaten

SOZIALES DENIM-LABEL

Hamburger Jeans-Label Bridge&Tunnel: „We design society“

Ihre Styles sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch noch nachhaltig und sozial. Denn bei dem Mode- und Interior-Label Bridge&Tunnel werden alte Jeansreste von von gesellschaftlich Benachteiligten sowie Geflüchteten im Stoffdeck in Wilhelmsburg zu neuem Leben erweckt. Wir stellen euch die Gründerinnen Lotte und Conny, ihre Vision sowie die neusten Designs vor! mehr

vor 7 Monaten
Nach
oben
×
×
Bitte richten Sie ihr Tablet im Querformat aus.